Seite auswählen

Wie gut hören Sie?

15 Millionen Menschen leben in Deutschland mit einer Hörminderung. Betroffen ist jeder Dritte ab 50 Jahren und jeder Zweite ab 70 Jahren. Aber auch jüngere Menschen leiden zunehmend an Hörproblemen. Wichtig ist es, dies rechtzeitig zu erkennen. Denn: Im Laufe der Jahre verlernt das Gehirn bestimmte Töne zu erkennen. Je früher etwas gegen eine Hörminderung unternommen wird, desto einfacher und effektiver die Behandlung. Der Hörverlust kann dadurch ausgeglichen und eine zunehmende Hörentwöhnung vermieden werden.

Überprüfen Sie mit dem Schnell-Hörtest, welche Anzeichen der Schwerhörigkeit auf Sie bereits zutreffen.

Schnell-Hörtest: 5 Anzeichen für Schwerhörigkeit

Anzeichen 1

Mehrere Menschen unterhalten sich, z.B. auf einer Familienfeier.

Sie haben Schwierigkeiten dem Gespräch zu folgen.

Anzeichen 2

Es klingelt an der Tür.

Sie verwechseln das Klingeln häufig mit dem Telefonklingeln oder hören es gar nicht.

Anzeichen 3

Sie gucken mit Angehörigen/Freunden Fernsehen.

Sie würden gern den Fernseher lauter stellen, als die anderen es wollen.

Anzeichen 4

Sie telefonieren mit einem Angehörigen/Freund.

Sie müssen häufig nachfragen, weil Sie vieles akustisch nicht verstehen.

Anzeichen 5

Sie besuchen ein Konzert oder Theater.

Sie wählen häufig vordere Plätze, um alles akustisch verfolgen zu können.

Auswertung

Treffen mehr als 3 Anzeichen auf Sie zu?

Dann sollten Sie einen professionellen Hörtest bei uns durchführen lassen. Selbstverständlich kostenlos und unverbindlich für Sie.